Gäste aus München beim Sommerfest

Der Vogelsberg steht bei dem ehemaligen Ulrichsteiner Olaf Möller immer noch hoch im Kurs. Seine Eltern zogen mit ihm 1971 nach München. Einmal im Jahr besucht er seit vielen Jahren immer wieder die alte Heimat.

Zünftig in Lederhosen und Dirndl Norman und Tanja Möller Rebgeshain mit den Gästen Olaf Möller, Karin Stocker und Sascha Möller sowie dem Vorsitzenden Henrik Ziegenhain (von links).

Normalerweise mit dem Motorrad um das Oldtimer Rennen am Schottenring zu besuchen. In den letzten Jahren war das Open Air des Schützenverein Rebgeshain am selben Wochenende. Also hieß es für ihn Verwandtschaft und Fest besuchen. Das Fest gefiel ihm so gut, dass es einen festen Platz im bayrischen Kalender gefunden hat.

In diesem Jahr war es das zehnte Mal in Folge. Mit dabei sein Sohn Sascha und Lebensgefährtin Karin Stocker. Vorsitzender Henrik Ziegenhain ließ es sich nicht nehmen die Gäste aus der bayrischen Landeshauptstadt besonders zu begrüßen und ihnen ein kleines Präsent zu überreichen.

Bei hochsommerlichen Temperaturen wurde gemeinsam gefeiert und viele Erinnerungen ausgetauscht. Gut angenommen wurde die Cocktail-Bar mit einer bunten Auswahl von Getränken bei angenehmen Preisen. Abordnungen von benachbarten Schützenvereinen sowie zahlreiche Besucher aus dem Wochenendgebiet Rebgeshain unterstützten die anwesende einheimische Bevölkerung und so waren am Ende Veranstalter und Gäste recht zufrieden.